Suzume feiert internationale Premiere auf der Berlinale

Anime Google News

Der offizielle Twitter-Account von Suzume hat verkündet, dass der Film seine internationale Premiere auf der Berlinale feiern wird.

Die Berlinale findet vom 16. bis 26. Februar 2023 statt und ist damit der erste Anime-Film seit zwei Jahrzehnten, der bei diesem Wettbewerb läuft. Zur Premiere werden Makoto Shinkai, Synchronsprecherin Nanoka Hara und Produzent Genki Kawamura anwesend sein.

In Deutschland geht der Film am 13. April an den Start, gefolgt vom 14. April in Österreich.

Suzume hat bisher 12,8 Milliarden Yen (90,34 Mio. €) in Japan eingespielt. Shinkai fungierte als Regisseur und Drehbuchautor bei CoMix Wave Films. Masayoshi Tanaka übernahm das Charakterdesign, Kenichi Tsuchiya als Animation Director und Takumi Tanji als Art Director.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert