Mangaka von Kaguya-sama zieht sich zurück

Allgemein Google Manga News

Der Kaguya-sama: Love is War Mangaka Aka Akasaka hat auf Twitter verkündet, dass er als Manga-Illustrator zurücktritt.

Er bedankte sich bei denjenigen, die seine siebeneinhalb Jahre andauernde Produktion unterstützt haben:

Ich habe viele glückliche Erinnerungen und kann jetzt zurückblicken und mich fragen, ob ich die Menschen um mich herum glücklich machen konnte.

Dann erklärt er:

Was meine zukünftigen Aktivitäten angeht, so plane ich, mich nach dieser Serie von der Arbeit als Manga-Zeichner zurückzuziehen. ‚Ruhestand‘ bedeutet, dass ich mich als Manga-Zeichner zurückziehen werde und mich von nun an auf das Schreiben von Geschichten konzentrieren möchte. Ich möchte meine Aktivitäten als Geschichtenschreiber fortsetzen. Was das Zeichnen angeht, so werde ich es locker als Hobby weiterführen.

Seit 2020 arbeitet Akasaka am Manga [Mein*Star] als Autor. Seinen Aussagen nach, will er sich in Zukunft auf solche Aktivitäten konzentrieren.

Der Manga von Kaguya-sama, welcher vergangenen Montag sein Ende fand, erschien erstmals 2015 in der der Weekly Young Jump. Die Serie besteht aus drei Staffeln die hierzulande bei Crunchyroll verfügbar sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert