Gestohlene Digimon Karten wurden am Tatort verkauft

Allgemein News

Nachdem Diebe in einen Spieleladen eingebrochen und Digimon Karten geklaut haben, verkaufen sie diese im Geschäft.

Die Polizei von South Australia teilt in einer Pressemitteilung mit, dass sie am 10. August um 09:30 Uhr in die Stadt Adelaide gerufen wurden. Diebe waren in den Laden eingebrochen und haben Digimon Karten und einige Brettspiele geklaut.

Der Fall wurde schneller als erwartet aufgeklärt. Am selben Tag um 13:15 Uhr betrat ein Mann den Laden, der die gestohlene Karten zum Verkauf anbot. Der Inhaber erkannte die Karten, verständigt die Polizei. Der Täter führt die Polizei zu seinem Unterschlupf, wo zwei Komplizen zu sehen waren, die von der Polizei verhaftet wurden.

Um 15 Uhr kommt ein weiterer Mann mit den fehlenden Wertsachen und hat versucht diese zu verkaufen. Auch hier kam es zu einer Verhaftung. Die Diebe müssen wegen Einbruchs, schweren Diebstahls und unrechtmäßigen Besitzes vor Gericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert