Uma Musume bricht japanischen Blu-ray Verkauf

Anime News

Der Anime Uma Musume ist im Heimatland Japan sehr beliebt. Diese Beliebtheit spürt man am ersten Volume des Anime.

Das erste Blu-ray Volume erschien am 26. Mai in Japan. Laut Ermittlungen von Oricon verkaufte sich das Volume in der ersten Woche 112.030 Mal. Damit schlug die Serie den Rekord für die beste erste Verkaufswoche. Auf dem zweiten Platz liegt jetzt Love Live! School Idol Project mit 82.515.

Interessant ist, dass die Zahlen noch höher sein könnten, wenn genügend Volumes da wären. Mehrere Shops berichten, dass sie restlos erschöpft sind. Fans müssen sich auf den Nachschub gedulden.

Grund für diesen Erfolg kann sein, dass man als Extra einen Seriencode für das Handy-Spiel bekommt.

Die zweite Staffel von Uma Musume lief 2021 in und bei Crunchyroll. Der Anime entstand im Studio KAI unter der Regie von Kei Oikawa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert