Japanerin droht WIT Studio mit Brandanschlag und wurde verhaftet

Allgemein News

Die Polizei in Tokio hat heute enthüllt, dass eine 25-jährige Japanerin verhaftet wurde. Sie hat WIT Studio mit einem Brandanschlag gedroht.

Die Verdächtige gestand, dass sie Droh-Mails an WIT Studio geschickt hat. Eine E-Mail vom 7. Mai lautete:

Ich werde euer Hauptquartier in einer Woche in Brand setzen.

WIT Studio verstärkte die Sicherheitsvorkehrungen und informierte die Polizei.

Die Frau, wurde wegen gewaltsamer Geschäftsbehinderung festgenommen. Die Polizei untersucht, ob die Verdächtige psychischen Erkrankung hat und ob sie seit 2018 solche E-Mails verschickt.

Welches Strafe im Falle einer Anklage erwartet, ist noch offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert