Executive Producer von Yasuke redet über die Zukunft der Serie

Anime Netflix News

Seit Donnerstag ist Yasuke auf Netflix verfügbar. Der Executive Producer Flying Lotus äußert sich zur kommenden Zukunft der Serie.

Flying Lotus erklärte, dass die sechs Folgen hoffentlich nur als Einführung dienen und dien Fans mehr wollen.

Wir haben große Pläne für Yasuke. Das ist nur der Anfang.

Twitter

Ob der Anime weitergeht, ist noch nicht bestätigt und wird vom Erfolg des Werks abhängen.

Yasuke entstand unter der Regie von LeSean Thomas im Studio MAPPA. Gemeinsam mit Flying Lotus komponierte er die Musik und fungierte als Executive Producer.

Satoshi Iwataki diente als Chief Animation Director und Takeru Satou als Chief Technical Director. Yuki Nomoto fungierte als 3DCG-Regisseur.

Der Anime wird sechs beinhalten und basiert auf den ersten afrikanischen Samurai der genau so hieß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert