Ende von My Hero war vor dem Debüt fertig

Allgemein News

Im März war bekannt dass My Hero Academia im finalen Akt sich befindet. Nun enthüllt der Mangaka, dass das Ende vor dem offiziellen Start geplant stand.

In einem Interview wurde Horikoshi gefragt, ob er denn schon weiß, wie der Manga endet. Darauf antwortete er, dass er die Hauptelemente vor Beginn festgelegt hatte, der Weg länger war als gedacht.

Im Laufe war auch der kürzlich gestartete finale Akt von My Hero Academia ein Thema. Horikoshi meinte, dass er den Storyabschnitt schon länger geplant hatte. Erst ab dem 21. Band hat er sich Gedanken über die Details gemacht.

Er meinte auch dass Hawks und Ochako Uraraka eine große Rolle in dem neuen Akt spielen werden. Beide ein Hoffnungsschimmer werden sollen. Auch Hitoshi Shinso und Neito Monoma sollen große Dinge tun.

© K. Horikoshi / Shueisha, My Hero Academia Project

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert